Gastro Shop – was benötigen Sie wirklich?

In einem Gastro Shop können sich Restaurantbesitzer alle Herzenswünsche für die eigene Gastronomie erfüllen. Von der Spülmaschine bis hin zum Eierkocher wird hier alles angeboten. So wie die Auswahl ist auch die Anbieterzahl gigantisch. Hier erfahren Gründer, was zu der Grundausstattung einer Gastro Küche gehört.

Profi-Spülmaschine 

Eine Spülmaschine darf in keiner professionellen Küche fehlen und ist daher auch in jedem Gastro Shop erhältlich. Laut den Hygienevorschriften für Restaurants ist eine Profi-Spülmaschine sogar Pflicht, um die HACCP Kriterien einzuhalten. Die Nachspültemperatur von Spülmaschinen in der Gastronomie muss nämlich mindestens 85 Grad Celsius erreichen, um das Geschirr anschließend als hygienisch rein bezeichnen zu können. Zudem ist die Wirtschaftlichkeit einer Industriespülmaschine äußerst hoch. In nur 30 Minuten ist das Geschirr vollständig gespült und kann wiedereingesetzt werden. Das Kosten- und Nutzenverhältnis könnte nicht besser sein. 

Herd

Natürlich darf in einer Gastronomie niemals der Herd fehlen. In den meisten Fällen verfügen Großküchen über mehrere Herde, um schneller und effizienter zu arbeiten. Das Herzstück einer jeden Küche kann natürlich auch von verschiedenen Herstellern mit diversen Qualitätsmerkmalen erworben werden. Zum Beispiel können Sie sich zwischen einem Herd mit vier oder sechs Herdplatten entscheiden. Vor allem in Großküchen sollte die Wahl stets auf sechs Herdplatten fallen. Auch wenn der Herd in der Anschaffung teurer ist, wird sich der Kauf am Ende lohnen, versprochen! 

Kochkessel

In einer Großküche werden Suppen und Soßen nicht einfach in Töpfen zubereitet. Diese sind hierfür schlicht zu klein und die Flüssigkeiten können schnell unten anbrennen. In Großküchen wird daher zu einem Kochkessel gegriffen. Bis zu 500 Liter Fassungsvermögen können diese aufweisen und bieten so genügend Platz für ausreichende Portionen – die Tagessuppe oder andere Spezialitäten gehen Ihnen somit garantiert nicht aus. Da der Kochkessel mit einer Gasflamme erhitzt wird, kann das Essen auf moderater Wärmestufe länger warm und frisch gehalten werden. 

Pizzaofen 

Nicht jede Gastronomie benötigt einen Pizzaofen. Wenn Sie aber eine Pizzeria führen, kommen Sie um einen Pizzaofen nicht herum. Sie können ihn in verschiedenen Varianten kaufen – Sie können einen Ofen mit Tür, den Sie noch per Hand manuell steuern müssen oder einen Steinofen wählen oder sich für einen vollautomatisierten Ofen entscheiden. Bei der vollautomatisierten Variante schieben Sie die Pizza nur noch in den Ofen, programmieren diesen und die Pizza kommt an einer anderen Stelle auf einem integrierten Fließband fertig heraus. Einfacher können italienische Spezialitäten nicht gebacken werden. 

Toaster

In fast jedem Restaurant gibt es Sandwiches und Toastspezialitäten oder Toast wird als Beilage zu Speisen serviert. Ein Toaster gehört daher in jede funktionale Küche. Auch hier haben Sie wieder die Qual der Wahl: Möchten Sie einen Toaster mit zwei, vier oder sechs Schlitzen oder doch einen Profi-Toaster mit Durchlaufsystem? Die letztere Variante lohnt sich, wenn gleichzeitig viele Toasts gemacht werden müssen. Bis zu 200 Toasts können auf einen Schlag knusprig gebacken werden. Für kleine Mengen genügen aber auch die Toastersysteme mit Schlitzen. 

Fazit 

Neben der Grundausstattung gibt es natürlich noch viele andere Geräte, die in einer Großküche nicht fehlen sollten: Warmhaltegeräte, Eierkocher, Reiskocher, Garer oder vollautomatisierte Maschinen machen Küchen effizienter und entlasten Köche und Küchenhilfen zugleich. 

Besitzer eines Restaurants sollten aber immer auch die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten. Wie effizient ist ein Gerät und was macht es für meinen Umsatz? Für die Basics müssen Sie sich die Frage nicht stellen. Ohne diese können Sie schließlich keinen Umsatz machen. Bei allen anderen Geräten entscheidet die Technik und die Investition über den Unternehmenserfolg und das Wachstum. 

Nur wenn die Kunden zufrieden das Restaurant wieder verlassen, können Sie Erfolge erzielen. Mund-zu-Mund-Propaganda, Empfehlungen im Internet und das Wiederkommen der Kunden in das Restaurant sind indirekt Auswirkungen einer gut funktionierenden und effizienten Küche. Investieren Sie daher weise.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.